Betreutes Wohnen


Ziele:
Leben in der Gemeinschaft als Trainingsfeld für:

Übernahme von  Eigenverantwortung
Einhaltung  sozialer Normen
Entwicklung von Ausdauer und  emotionaler Belastbarkeit unter
    abstinenten Bedingungen
Förderung körperlicher Belastbarkeit
Aktivierung sinnvoller Interessen und  Freizeitgestaltung

Unsere Angebote:

 

 

 

 
 

Einzel - und Gruppenarbeit
individueller Betreuungsplan 
Beantragung von
sozialen Hilfen
Beratung bei
Schulden
Unterstützung bei
Behördengängen
Einzel - und Gruppenarbeit
Arbeitstherapiemöglichkeiten
Integration in Selbsthilfe und
   Freizeitbereich
Aufnahmebedingungen:
 

 

 

 

abgeschlossene  Entgiftung /Therapie
Abstinenz (mind. 1/4  Jahr)
persönliche Antragstellung des Betroffenen
Hilfeplangespräch mit dem LK
Bewilligung zur Kostenübernahme durch den Landkreis MOL
eigene Wohnung oder zugewiesener Wohnraum  durch die
   Beratungsstelle des Bewohners
Zustimmung des Bewohners zum verbindlichen Therapieplan
Kontakte: Ansprechpartner: Frau Szameitpreiks und Frau Köhn

0 33 41 / 3 17 35 

03341 / 49 08 821